Traditioneller "Berggasthof Jager" in Schladming/Fastenberg/Planai, Erbaut 1957.

Berggasthof Jager wurde von  Karl und Steffi Fuchs 1957 in Holz-Riegelbau auf 1320m Höhe errichtet. Anfang der 60er Jahre hatten wir als erste hier auf den Fastenberg, unseren hauseigenen Schlepplift und einen Fernseher von der gesamten Planai!
Dies führte dazu, das viele Einheimische und Gäste übertragene Skirennen in unserer urigen Gaststube (die übrigens bis zum heutigen Tag erhalten blieb) ansehen konnten. Für unsere Gäste wurde damals die Piste noch mit den Skiern getreten!

1989 hat Josef Fuchs die Gaststätte von seinen Vater übernommen. Es wurden einige kleinere An- und Umbauten vorgenommen um den Betrieb weiter führen zu können. Aus privaten Gründen  (Scheidung von seiner  Frau Heidi )  musste  der  Gasthof von Dezember 1999 bis Mitte 2004 verpachtet werden. Fuchs Josef ist  dann nach Deutschland gezogen wo er seine Freundin Brigitte kennen gelernt hatte, Sie  vermittelte ihm eine Arbeitsstelle bei den Stadtwerke Rosenheim , wo er bis jetzt beschäftigt ist.


Durch den einzigartigen Panoramablick von der gesamten Planai, romantische, ruhige Alleinlage und doch mit Pisten direkt auf unsere Sonnenterrasse, weiter zur Fis, Planai/West (8 Gondel)  und 6er-Sesselbahn, das mitten im Herzen des jetzigen Skigebiets Planai wurde der Berggasthof-Jager von  Brigitte Gerold wieder zum Leben erweckt und liebevoll , Umgebaut ,Zugebaut u.gestaltet.

Es wurden komplett in allen  Zimmern sanitäre Anlagen eingebaut, neue Zimmer und auch Appartments wurden zusätzlich in Holzriegelbau errichtet. Das Urige , heimliche Flair ist damit erhalten geblieben.  Von allen Gästen wurde das  hoch geschätzt und gerne angenommen.

Um im Außenbereich das einzigartige Bergpanorama für die vielen Gäste ermöglichen zu können, wurde 2005/2006 eine neue Lärchenholzterrasse Süd/West und Osten von unserem eigenem Lärchenholz errichtet. Für einen naturbezogenen Wellnessbereich wurde ein Hotpot (Lärchenholz und eigenem Quellwasser) sowie eine Außensauna errichtet, für unsere Gäste ein Erlebnis, Romantik, unter freien Himmel mitten in der Natur.

2012/2013 wurde weiter unter der Führung von Brigitte ein  Um- und Anbau der jetzigen neuen Panorama-Zimmer getätigt, im Zuge der 2013 SKi-WM in Schladming.

Die Panorama-Doppelbettzimmer wurden großzügig im Wohnbereich mit TV und Sat, sowie jeweils mit 2 großen Balkonen errichtet, um diesen einmaligen, freien Panorama-Blick geniesen zu können. Zusätzlich erhielten diese Panoramazimmer, ein großes Bad, mit Wellnissdusche, WC und Fenster, mit Panorama-Blick. Unser Jager erhält außerdem, (wieder aus unserem eigenem Holz) einen großen Wintergarten. !

Hausgäste, Skifahrer, Wanderer können auch dort jetzt diesen Ausblick geniesen, auch wenn das Wetter auf der Terrasse es nicht zuläßt. Auch an Geh-Behinderte und Rollstuhlfahrer wurde gedacht, es wurde eine eigene Einfahrt im Wintergarten gebaut, so dass sie auch die Möglichkeit haben diese einzigartige Aussicht auf das gesamte Dachstein-, Tennengebirge-, Bischofsmütze-, Hochkönigmassiv genießen zu können. Auf dem Terrassenbereich wird mit urigen Baumstämmen ein (Freisitz) erstellt, wo auch ein großzügiger Eingangsbereich eingearbeitet worden ist. Die Planaistr. führt direkt zum Jager, auf den ebenfalls neuen großen Parkplatz direkt vor dem Wintergarten. 

2017/18 wurde die private Partnerschaft von Fuchs Josef mit seiner Freundin Brigitte Gerold  aufgelöst und somit  Berggasthof-Jager in eine GmbH umgewandelt . Weiterhin  kämpft  Brigitte für den Erhalt,  dieses kleinen Natur-Paradieses Jager im Fastenberg.

Brigitte Gerold vlg. Jager